mehr als 240 Katalog verfügbar

Lieferanten / Hersteller Kataloge im TransferPortal

Aktuell stehen im TransferPortal 242 Artikelkatalog von Herstellern / Lieferanten bereit. Und die Zahl steigt….

Hierzu noch ein paar interessante Zahlen zur Datenqualität.

  • über 2.8 Millionen Artikel
  • 3 Millionen Verpackungsstufen
  • über 1.5 Millionen Artikel sind nach eClass klassifiziert
  • über 1 Millionen eClass Merkmale
  • rund 1.9 Millionen GTINs
  • 150 Kataloge nach COVIN v1.2 validiert

Katalogbereitstellung für Hersteller / Lieferanten

Erreichen Sie noch mehr Kunden und stellen Sie Ihre Artikeldaten zur Verfügung.

Hersteller und Lieferanten können über das TransferPortal eine gewollte Bereitstellung von Artikeldaten für die Verwender (Einkaufsgemeinschaft, Klinik, etc.) veranlassen. Dabei kann der Datenbereitsteller das TransferPortal zur Datenübermittlung von Datenlieferungen auch zu eigenen Zwecken nutzen.

Die Datenverantwortlichkeit und damit die Datenhoheit obliegen dem Hersteller / Lieferanten natürlich selber. Der Datenbereitsteller entscheidet über den Inhalt und kann entsprechend immer einen aktuellen Artikelkatalog zur Verfügung stellen und somit viele Verwender erreichen.

Als Hersteller / Lieferant können Sie Ihre Katalogverwender „einladen“ – somit können Sie das TransferPortal als Datendrehscheibe nutzen und haben somit einen zentralen Ort für Ihre aktuellen Artikeldaten.

Weitere Vorteile:

  • Anzeige von IDDG Zertifikaten oder Bewertung der Daten (PreCheck)
  • Gruppenbasiertes oder individuelles Freigeben von Artikelkatalogen
  • Bereitstellung in mindestens einem Zielland der D-A-CH Region
  • Übersicht der durchgeführten Downloads und Ansicht der eigenen Artikel
  • Keine Limitierung der Downloads
  • Quartalsweise Bereitstellung neuer Artikeldaten (Ausbau möglich)

IDDG

Datenvalidierung auch auf Excel-Basis

IDDG ermöglicht auch die Validierung von Artikeldaten, die in standardisierten Excel Formaten bereitgestellt werden. Dabei wird das gleiche Regelwerk auf die Daten angewendet, um die Qualität der Validierung und der Daten gleichmäßig weiter zu führen.

Bezüglich des Bereitstellungsformats sprechen Sie uns bitte direkt an.

Regelwerk zur Datenvalidierung COVIN 1.2

Das Content Validation Network, kurz „COVIN“, stellt ein Regelwerk zur Datenvalidierung dar.

COVIN hat das Ziel, die Qualität der Produktstammdaten aus der Gesundheitsbranche zu steigern. Dazu soll der Hersteller / Lieferant vorab prüfen können, ob die bereitgestellten Daten auch den definierten Anforderungsstandard erfüllen.

Die COVIN Prüfmethoden sind einsehbar und ermöglicht eine schnelle Identifikation der Stammdatenabweichung. Einheitlich validierte Daten sind die Folge und somit eine einfachere und flächendeckende Nutzung.

Zurzeit ist das COVIN-Regelwerk in der Version 1.2 aktuell.

Das COVIN-Netzwerk ist ein gemeinsames Projekt der AGKAMED GmbH, clinicpartner eG, EKK plus GmbH, EK-UNICO GmbH, P.E.G. eG, Prospitalia GmbH sowie der Sana Einkauf & Logistik GmbH.

Umstellung auf eClass 11.0

Seit dem 30.09.2020 ist das TransferPortal auf eClass 11.0 umgestellt

  • In Online Recherche wird nur noch die Klassenstruktur von eClass 11.0 angezeigt
  • Artikel die nicht nach eClass 11.0 klassifiziert sind können über die Suche weiterhin gefunden werden
  • Es können weiterhin Artikel mit eClass 9.0 & 10.0.1 inklusive Merkmale importiert werden

mehr als 200 Kataloge verfügbar

Lieferanten / Hersteller Kataloge im TransferPortal

Aktuell stehen im TransferPortal 224 Artikelkatalog von Herstellern / Lieferanten bereit.

Hierzu noch ein paar interessante Zahlen zur Datenqualität.

  • 2.7 Millionen Artikel
  • 2.9 Verpackungsstufen
  • rund 1.5 Millionen Artikel sind nach eClass klassifiziert
  • dazu 1 Millionen eClass Merkmale
  • über 1.9 Millionen GTINs

Webinar “Was ist denn jetzt schon wieder COVIN?”

Class.Ing Webinar zur “Validierung elektronischer Artikeldaten im Gesundheitswesen”

In den letzten Wochen wurden viele Hersteller / Lieferanten mit dem Begriff „COVIN“ konfrontiert. Hierbei handelt es sich um ein von führenden deutschen Einkaufsgemeinschaften definiertes Regelwerk zur Validierung von Artikeldaten. Doch wie kann dieses eigentlich eingeordnet werden? Und wie ist es im Kontext von Datenportalen zu sehen? Und welche Daten werden eigentlich validiert?

Class.Ing bietet zu diesem Thema ein Webinar mit den folgenden Themen an:

  • Datenvalidierung allgemein
    Abgrenzung zum IDDG, PreCheck des TransferPortals sowie zu den Validierungen der GS1 im Kontext von GDSN
  • Zusammenhang mit Datenportalen
    Betrachtung im Kontext von GDSN, HCDP, TransferPortal
  • Übersicht COVIN
    Kurze Einführung in das Regelwerk und die zu prüfenden Datenbereiche
  • Vorgehensmodell
    Wie Unternehmen das Thema Datenvalidierung angehen und in die eigenen Prozesse integrieren können

Class.Ing bietet zu den folgenden Terminen ein entsprechendes Webinar an:

  • 25.02.2019, 13:30 bis 14:00 Uhr
  • 11.03.2019, 13:30 bis 14:00 Uhr
  • 22.03.2019, 13:30 bis 14:00 Uhr

Bitte melden Sie sich unter vertrieb@classing.de für die Teilnahme an.

IDDG Aktivitäten Report Januar 2019

Gern informieren wir Sie über Neuigkeiten unseres Partners IDDG (Institut für Datenmanagement und Datenvalidierung im Gesundheitswesen e.V.). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Regelwerk zur Datenvalidierung COVIN

Das TransferPortal bzw. Class.Ing ist “fachlich-technischer Wegbegleiter” der COVIN Initiative. Dabei handelt es sich um ein neues abgestimmtes Regelwerk zur Validierung von Artikelkatalogen, ins Leben gerufen durch mehrere deutsche Einkaufsgemeinschaften im Gesundheitswesen. Gern stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung.

GS1 Healthcare Award 2018 – Platz 3

Das Universitätsklinikum Freiburg und das TransferPortal der Class.Ing haben den dritten Platz beim diesjährigen GS1 Healthcare Award 2018 belegt. Unter dem Thema “Materialstammdaten im Krankenhaus 4.0” wurde sich mit zentralen Sammlung und Bereitstellung von Artikelkatalogen beworben. Dabei kommen GS1 Standards im Bereich der Katalogübermittlung (GS1 XML CIN) und Identifikation (GTIN) zum Einsatz).