Kliniken, Einkaufsgemeinschaften und Einkaufsverbünde (nachfolgend Verwender genannt) nutzen das TransferPortal als Bezugsquelle von validierten / bewerteten Artikeldaten. Die Artikelkataloge, die in der Verantwortung der Hersteller / Lieferanten liegen, werden dabei für jeden Verwender freigegeben.

  • IDDG-Validierung oder PreCheck werden angezeigt
  • Keine Limitierung der Kataloge / Downloads
  • Beliebig viele Benutzer innerhalb der Klinik
  • Daten-Download in Standard-Formaten und im eigenen Excel / CSV – Format
  • Meldung, Weiterleitung und gesteuerte Bearbeitung von Fehlern

Verwender können über das TransferPortal Hersteller / Lieferanten „einladen“, also bitten, den Katalog dort zur Verfügung zu stellen. Die Koordination größerer Datenbeschaffungen wie auch die anschließende Bewertung geschieht durch das TransferPortal.